ppm GmbH – Ihre Lösung rund um GPS · Telefon: 00 49 / 88 56 – 8 03 09 80

ppm 40xx GNSS Sensor Serie / Heading & Attitude

ppm-40xx-Serie

Slide Automotive Testing Fernerkundung Hydrographie Maschinensteuerung automotive-testing maschinensteuerung maschinensteuerung maschinensteuerung

40xx GNSS Sensor Serie / Heading & Attitude 

Der Sensor für Position-, Kurs- und Raumlageinformation.

Wählen Sie aus der 40xx Serie den perfekten Empfänger in Bezug Preis/Leistung, der zu Ihren Aufgabenspektrum passt. Anwendungen: Logistik, Hydrographie, Maschinensteuerung und vieles mehr.
Zur Auswahl stehen Konfigurationen von Ein-Frequenz-GPS Positions- und Heading Lösung bis zu Mehr-Frequenz-Multikonstellations- (GPS, Glonass, Galileo) Kurs- (Heading) und Raumlagen-(Attitude) Lösungen.

Datenblatt: (40xx GNSS Sensor Serie.pdf)

OPTIONEN

TCI Option

IMU Unterstützung – TCI Option

(TCI = Tightly Coupled Inertial)

Die Tightly Coupled Inertial (TCI) Option basiert auf der NovAtel SPAN Technologie und ermöglicht eine extrem robuste und performante GNSS + IMU Positionierung und Raumlagebestimmung (Roll- und Nickwinkel, sowie Azimut). Im Gegensatz zu den marktüblichen ‚Loosley Coupled‘ GNSS + IMU Systemen werden bei ‚Tightly Coupled‘ GNSS + IMU Systemen nicht einfach nur autonom berechnete GNSS und IMU Lösungen miteinander kombiniert.

Bei unseren TCI Systemen greifen alle Komponenten viel früher und enger ineinander. So werden z.B. die IMU basierenden Geschwindigkeits- und Richtungsinformationen dazu genutzt das Satellitentracking des GPS Empfängers in schwierigen Umgebungen oder nach Totalabschattungen zu verbessern und zu beschleunigen.

Ebenso können z.B. die sogenannten ‚Delta Phases‘ des GNSS Empfängers, die bereits beim Empfang von nur 2 oder 3 Satelliten zur Verfügung stehen, genutzt werden um die Drift der IMU zu kompensieren. Aufgrund dieser TCI Technologie ist es möglich mit vergleichsweise kostengünstigen IMUs eine Performance zu erreichen wie sie ‚Loosley Coupled‘ GNSS + IMU Systeme nur mit sehr viel teureren‚ High End IMUs erreichen können.

Ihr Vorteil: hohe Performance bei niedrigen Systemkosten!

Unsere TCI Option unterstützt sowohl die optional im 40xx Sensor integrierte EPSON G320N oder 370N IMU, als auch die Verwendung von extern angeschlossenen IMUs (z.B. LITEF μIMU, ISA-100C).

Siehe auch Was ist GPS & IMU

Schnittstelle

KONNEKTIVITÄT


Ein 40xx GNSS/H&A Sensor ist mit allen Schnittstellen ausgestattet, die eine Integration in die Arbeitsumwelt des Anwenders unkompliziert, schnell und zuverlässig ermöglicht.

Drei serielle Schnittstellen zur Datenausgabe oder zur Konfiguration sind immer noch ein Garant für eine erfolgreiche und stabile Anbindung an existierende Lösungen.
Eine CAN-Bus Schnittstelle ermöglicht eine direkte Anbindung an Maschinensteuerungssysteme, ohne zusätzliche Konverter.
Die Ethernet-Schnittstelle dient zur schnellen Integration in Computer-Netzwerke. Somit stehen NMEA Daten jeden Nutzer im Netzwerk zur Verfügung. Außerdem können über die Ethernet-Schnittstelle Korrekturdaten empfangen oder versendet werden.
Eine USB Client-, sowie eine USB Host Schnittstelle zur Datenausgabe bzw. zur Konfiguration des Sensors runden das Paket ab.
Über diese Schnittstellen können auch auf die Daten des internen Speichers zugegriffen werden.

Speicher

INTERNER SPEICHER


Ein 40xx GNSS/H&A Sensor ist mit einem 2 GB großen Speicher ausgestattet.

Als Option kann dieser Speicher auf 8 GB erhöht werden. Der Speicher kann für Messdatenaufzeichnungen (GPS-Rohdaten, NMEA-Daten, …) und für Konfigurationsdaten verwendet werden. Des Weiteren kann ein USB Stick verwendet werden, der je nach Größe vollständig wasserdicht abgedeckt werden kann, der als Zusatzspeicher dient.

Zeit-Aktion

ZEITGESTEUERTE AKTIONEN


Der 40xx GNSS/ Heading & Attitude Sensor kann individuelle Aufgaben zu bestimmten Zeiten ausführen. Dabei können sowohl direkte Termine, aber auch abhängige Zeitintervalle definiert werden.

Ein Beispiel: am 15.08.2014 wird der Empfänger starten und für 30 Minuten Daten aufzeichnen. Nach 15 Minuten wird die Aufzeichnung pausiert und die Daten auf einen FTP Server mittels GPRS gesendet. Es stehen somit alle denkbaren Verknüpfungen mit Zeiten und Aufgaben zur Verfügung.

Boards

GNSS/GPS BOARDS UND KONFIGURATIONEN


Ein 40xx GNSS Sensor kann mit unterschiedlichen GNSS Boards geliefert werden.

Je nach Ihrer Anforderung können wir Ihnen folgende GNSS Konfigurationen liefern:

    • GPS L1 + SBAS für Positionierung + Kurs + Raumlage
    • GPS L1 + Glonass L1 + SBAS für Positionierung + Kurs + Raumlage
    • GPS L1/L2/L2C/L5 + Glonass L1/L2 + GalileoE1 /  E5a / E5b / E5Alt-Boc + SBAS für Positionierung + Kurs + Raumlage

Es ist auch möglich gemischte Systeme einzusetzen, die in der Leistung keine großen Einbußen bedeuten, aber dafür preisgünstiger sind, wie z.B.:

    • GPS L1/L2/L2C/L5 + Glonass L1/L2 + GalileoE1 / E5a / E5b / E5Alt-Boc + SBAS für Positionierung + GPS L1 + SBAS für Kurs + Raumlage

Genauigkeit

GENAUIGKEIT


Ein 40xx GNSS/H&A Sensor kann je nach benötigter Genauigkeit ausgewählt werden.

Dazu werden die je nach der Genauigkeitsstufe notwendigen Optionen für SBAS, DGPS oder RTK gewählt.

Als Genauigkeitsstufen stehen zur Verfügung:

    • 1-3 Meter
    • Submeter
    • 30-50 cm
    • 10-20 cm oder 1-3 cm

Für die Genauigkeit des Kurses bzw. der Raumlageinformation ist der Abstand der Antennen von Bedeutung. Als Genauigkeitsformel gilt 0,2° / Antennenabstand in Meter.

NTRIP Client

NTRIP CLIENT


Ein 40xx GNSS/H&A kann mit seinem internen NTRIP Client die Korrekturdaten von Referenzstationsbetreibern auswerten.

Der Sensor kann sowohl RTCM 2.x und 3.x Daten auswerten. Die Vernetzungsarten nach VRS, FKP oder MAC werden unterstützt. Je nach gewünschter Positionsgenauigkeit können die unterschiedlichen Serviceangebote verwendet werden.

Modem

GSM/GPRS MODEM


Ein 40xx GNSS/H&A Sensor kann mit einem internen GSM/GPRS Class12 Modem ausgestattet werden.

Für den Empfang von Korrekturdaten eines Referenzstationsbetreibers ist diese Option Voraussetzung. Dieses Class12 Modem stellt die aktuell schnellst möglichen EDGE-Datenverbindungen mit bis zu 236.8 kbps im Download sowie im Upload zur Verfügung.

TCI Option

TCI Option


  • Tightly Coupled Inertial (TCI) mit einer Epson MEMS IMU
  • Externe Anbindung von IMU’s anderer Leistungsklassen möglich
  • Bis zu 200Hz Datenausgabe und Speicherung von GNSS+IMU Daten
  • Remote Sensor Features (optional)
  • Auslösesteuerung von bis zu 5 Kameras
  • Aufzeichnung von bis zu 5 Kamerapulsen (MEPs)

Support: → Finden Sie hier.

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne.