ppm GmbH – Ihre Lösung rund um GPS · Telefon: 00 49 / 88 56 – 8 03 09 80

LITEF LCI-100 IMU

Picture_Litef_LCI-100

LITEF LCI-100 IMU

INERTIALE MESSEINHEIT IN FOG-TECHNOLOGIE

Mit der LCI-100 stellt LITEF eine flexible inertiale Messeinheit mit einer 3-Achs-FOG-Triade und einer 3-Achs-Beschleunigungsmessertriade vor. Diese wurde für Anwendungen mit hohen Leistungsansprüchen entwickelt.

Die inertiale Sensoreinheit der LCI-100 wird bereits in der Serienfertigung von NG LITEF Navigations- und Fluglagereferenzsystemen eingesetzt.

Die ausgegebenen Daten sind über den gesamten spezifizierten Temperaturbereich und Lagefehler kompensiert.



Typische Anwendungen sind Plattform- und Antennenstabilisierungen, Navigationssysteme, Photogrammetrie und Geodäsie.

Die Modellreihen LCI und ISA unterscheiden sich nur im integrierten Netzteil. Das LCI Modell weist einen Eingangsbereich von 18 – 28 VDC aus, während die ISA Modelle einen Eingangsbereich von 3,3 – 5,25 VDC anbieten.

Die LITEF LCI-100 wird in 3 Modellen angeboten:

Version 100:

  • Modell mit den höchsten Leistungsdaten

> Datenblatt: LITEF LCI-100


Version 100C:

  • Reduzierte Leistungsdaten, somit unterliegt dieses Modell nicht den deutschen Exportbeschränkungen (Situation könnte sich ändern – bitte nachfragen)

> Datenblatt: LITEF LCI-100C


Version 100N:

  • Der LCI-100N ist ein robuster und kompakter Nordsucher auf Basis der LCI-100 für gehobene Ansprüche. Mit drei FOG-Drehratensensoren und einer MEMS-Beschleunigungsmessertriade B-295 ermittelt er den Kurs nach Norden hochgenau, und zwar unabhängig von Magnetfeldern und Vibrationseinflüssen.
    Der LCI-100N stellt kompensierte Drehraten, Beschleunigungen, Lagewinkel in Form von Quaternionen und / oder Eulerwinkeln sowie den Kurs nach Norden zur Verfügung.
  • 

Typische Anwendungen sind Steuerungen von Tunnelbohrmaschinen, Gleisvermessungssysteme, Navigationssysteme sowie Systeme zur Überwachung von Gebäudestrukturen

> Datenblatt: LITEF LCI-100N

Beachten Sie bitte auch unser → Zubehör-Angebot.

Sie haben noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne.